|<<   <<<<   3 / 67   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20300, fol. 17-18,2
Werktitel: Der Sündenfall
Hist. Inhaltsverzeichnis: 18 | Eve présente la pomme au Adam; avec 2 vers: Jn / mortem primi – arbore fructus | J. Sanredam sc. [nachträglicher Zusatz rechts mit Bleistift von anderer Hand: auf Seite 17.]
nach Hollstein: Adam and Eve in Paradise
nach Hollstein: Temptation of man
nach Hollstein: The fall of man
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan Pietersz Saenredam (um 1565 - 1607)
Inventor:Hendrick Goltzius (1558 - 1617)
Verfasser (Inschrift):Cornelis Schonaeus (um 1540 - 1611)
Datierung:
Entstehung der Platte:1597 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 22,1 x 14,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten links: A°. 1597
unten links: Cum privil. Sa. Ca. M. / HG[ligiert] Inuentor, IS[ligiert]anredam sculp.
in der Platte: In mortem primi qondam cecidere parentes, / Dum vetita dulces decerpunt arbore fructus. Cornelius Schonaeus.
IconClass: 34B11   Hund
34B12   Katze
25F35(PARROT)   Ziervögel: Papagei
71A422   Eva bietet die Frucht Adam an


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1803, S. 234, Kat.Nr. 40.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 135, Kat.Nr. 325.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 23: Jan Saenredam to Roelandt Savery. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 10, Kat.Nr. 8 II(IV).
  • Leesberg, Marjolein (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Hendrick Goltzius. Part III. Ouderkerk aan den IJssel 2012, S. 16, Kat.Nr. 388 II(IV).

Siehe auch:


  1. GS 20300, fol. 17-18: 17 / 18 | Une Tentation de S. Antoine. / Eve présente la pomme au Adam; avec 2 vers: Jn / mortem primi – arbore fructus | J. Sanredam sc.


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum