Inventar Nr.: SM-GS 6.2.739
Werktitel: Vues de France, Klebeband mit Druckgraphik verschiedener Stecher, insgesamt 57 Stiche
Beteiligte Personen:
Stecher:Nicolas Cochin (1610 - 1686)
Israël Silvestre (1621 - 1691)
mehrere Beteiligte
Datierung:
Entstehung der enthaltenen Stiche:1640 - 1784 (geschätzt)
Träger: Ledereinband
Maße: 67 cm (Höhe)
50 cm (Breite)
4 cm (Dicke)
Geogr. Bezüge: Frankreich
Anmerkungen:
Kommentar: Die ältesten in der Platte datierten Stich tragen die Jahreszahl 1646 (fol. 32, 38), der jüngste die Jahreszahl 1760 (fol. 18). Die Bindung/Zusammenstellung des Bandes fand folglich in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts statt. Die Stiche von fol. 23 bis 51 sind alphabetisch nach den Ortsnamen sortiert. Sie haben alle das gleiche Format und eine ähnliche Gestaltung. Sie erschienen vermutlich alle in dem von Sébastien de Pontault de Beaulieu publizierten zweibändigen großen Atlas „Les glorieuses conquêtes de Louis le Grand“, dem sogenanntem „Grand Beaulieu“, der zwischen 1643 und 1692 veröffentlicht wurde. Es konnte kein Handbuch ausfindig gemacht werden, in dem alle dazugehörigen Stiche aufgelistet sind und auch online publizierte Digitalisate dieses Werkes waren nicht auffindbar. Sofern die Stiche nicht von Nicolas Cochin gestochen worden sind, erscheinen die Angaben zu Beaulieus Werk im Kommentar. Sind sie von Nicolas Cochin, dann erfolgt die Angabe zusätzlich unter „Titel“ und „Konvolut/Serie“.
Fast alle Stiche tragen unten rechts eine mit Graphit oder Rötel geschriebene Nummerierung. Die Nummerierung ist fortlaufend und beginnt auf fol. 2 mit der Nummer 2. Ausnahmen bilden der Stich von fol. 1, auf dem die Nummer 20 zu finden ist sowie fol. 14,2; 15,1-2; 16,1-2, auf denen keine Nummern notiert sind. Die Nummer 15 fehlt.
Foliierung: Die Seiten sind, Vorsatz, Inhaltsverzeichnis und eine Leerseite ausgenommen [fol. I-III], in der oberen rechten Ecke mit Feder in Schwarz foliiert.
Montierung: Die Mehrzahl der Stiche ist vollflächig oder entlang der Ränder auf die Buchseite geklebt. Die großformatigen Stiche (fol. 3, 9, 11, 13, 53 - 56) sind am rechten Rand vertikal gefaltet und umgeklappt.
Buchblock: Der Band ist mit einem roten Farbschnitt versehen.

Weitere Materialien zum Download:


Letzte Aktualisierung: 29.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum