|<<   <<<<   1 / 28   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.799
Werktitel: H. Tischbeins geaetzte Blaetter, Sammelband mit Druckgraphik und Text (Typendruck), insgesamt 82 Stiche
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann Heinrich d. J. Tischbein (1742 - 1808)
Künstler:Johann Heinrich d. J. Tischbein (1742 - 1808)
Inventor:mehrere Beteiligte
Verleger:Johann Heinrich d. J. Tischbein (1742 - 1808)
Drucker:Jean Pierre Hubert Deny (1757 - 1802)
Hofbuchdruckerei (Kassel) (um 1784 - um 1807)
Datierung:
Publikation:1790 (Typendruck (Titelblatt))
Träger: Ledereinband
Maße: 31 cm (Höhe)
25 cm (Breite)
3,5 cm (Dicke)
Geogr. Bezüge: Deutschland, Kassel
Anmerkungen:
Kommentar: Der Band ist in marmoriertes Leder gebunden. Die Buchdeckel sind mit einem goldgeprägten zinnenfriesartigen Rahmen versehen. Mittig befindet sich das Wappen der Landgrafschaft Hessen-Kassel. Es ist bekrönt, von zwei stehenden Löwen flankiert, mit dem Band des Hosenbandordens (HONI SOIT QVI MAL Y PENSE) und vier Ordensketten umschlossen. Der Rücken trägt ein rotes Titelschild und ist mit goldenen Blumen, Blattranken und Kreisen verziert.
Johann Heinrich Tischbein der Jüngere veröffentlichte 1790 die "Kurzgefasste Abhandlung über die Ätzkunst", die 84 Blätter umfasste. Eine spätere Fassung wurde auf 107 Blatt erweitert. Der vorliegende Band enthält die einführenden 28 Textseiten über die technischen Verfahren der Ätzung, das Inhaltsverzeichnis und die 84 beispielhaften Radierungen. Die einzelnen Blätter wurden, wie an den unterschiedlichen Montierungen zu erkennen ist, gesammelt und dann zu dem Band zusammengestellt. Daher ist die Reihenfolge des Inhaltsverzeichnisses an einigen Stellen nicht eingehalten. Vgl. Nagler, Georg Kaspar: Neues allgemeines Künstler-Lexicon. München 1848, Bd. 18, S. 516, Nr. 42.
Foliierung: Die Stiche sind oben rechts mit Bleistift nummeriert.
Montierung: Die meisten Stiche wurden eingebunden. Einige Blätter, meist kleineren Formats wurden auf den Falz geklebt. Es wurden schmale Papierstreifen angestückt um sie dem Buchblock anzupassen.
Buchblock: Das Vorsatz ist aus Ringadermarmorpapier in Grau, Blau, Grün, Weiß und Rosa. Das Papier der Stiche ist unterschiedlich. Der Stich auf fol. 54 wurde auf blaues Papier gedruckt. Der Band ist mit einem roten Farbschnitt versehen.



Letzte Aktualisierung: 29.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum