Inventar Nr.: SM-GS 6.2.754
Werktitel: Plans et vues du chateau, du jardin et de la ville de Rheinsberg, gebundene Folge mit Druckgraphik, insgesamt 9 Stiche
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann Conrad Krüger (1733 - 1791)
Inventor:Friedrich Ekel (1762 - 1775 tätig um)
Verleger:August Mylius (tätig um 1763 - 1846)
Datierung:
Publikation:1773 (in der Platte (Serientitel))
Träger: Pappband, Buntpapier
Maße: 40,9 cm (Höhe)
56,7 cm (Breite)
1,3 cm (Dicke)
Anmerkungen:
Kommentar: Mit Moirémarmorpapier (auf Basis eines Steinmarmordekors) beklebter Pappband.
Enthalten ist eine Folge von 9 Radierungen mit Titelblatt, die verschiedene Ansichten des Schlosses von Rheinsberg zeigen. Die Folge wurde von Prinz Heinrich von Preußen bei seinem Architekten Friedrich Ekel in Auftrag gegeben, der auch für die Gestaltung von Schloss und Garten verantwortlich war. Der englische Landschaftsgarten in Rheinsberg war einer der ersten seiner Art und sollte in druckgraphischer Form von möglichst vielen Interessierten zu betrachten sein.
Vgl. Müller, Matthias: Am Ende verstellten Bäume den Blick des Herrschers. Schloß und Garten als Spiegelbild des klugen Regenten, in: Ehler, Melanie (Hrsg.): Fürstliche Garten(t)räume. Schlösser und Gärten in Mecklenburg Vorpommern. Berlin 2003, S. 30.
Foliierung: Die Radierungen sind oben rechts handschriftlich mit Bleistift nummeriert.
Montierung: Die Radierungen sind eingebunden.
Buchblock: Das Vorsatz ist aus blauem Kleisterpapier mit Pinseldekor. Der Band ist mit einem blauen Buchschnitt versehen.



Letzte Aktualisierung: 29.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum