Inventar Nr.: GS 10554
Werktitel: Johannes der Täufer und Onuphrius mit der Hopfengirlande
nach Werkverzeichnis: Johannes der Täufer und Onuphrius mit der Hopfengirlande
Beteiligte Personen: Inventor: Albrecht Dürer (1471 - 1528)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1503 / 1504 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Holzschnitt
Maße: 21,3 x 14,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: AD
IconClass: 11H(JOHN THE BAPTIST)   Johannnes der Täufer; mögliche Attribute: Buch, Schilfkreuz, Taufgefäß, Honigwabe, Lamm, Stab
11H(ONUPHRIUS)   der Eremit Onuphrius; mögliche Attribute: Kelch und Hostie, Kreuz, Krone (oder Münzen) zu seinen Füßen, Raben, zwei Löwen
47I2133   Lamm
25G4(HOP)   Pflanzen und Kräuter: Hopfen
25H2   Landschaften mit Gewässern (in der gemäßigten Zone), Seestücke
Anmerkungen:
Kommentar: Ausriss am rechten Rand unten und in der unteren linken Ecke, hinterlegt. Am linken Rand oben Einriss bis zum Kopf des Onuphrius.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1808, S. 139, Kat.Nr. 112.
  • Meder, Joseph: Dürer-Katalog. Wien 1932, S. 192, Kat.Nr. 230 b-c.
  • Schoch, Rainer; Mende, Matthias; Scherbaum, Anna: Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bd. 2. Holzschnitte und Holzschnittfolgen. München (u. a.) 2002, S. 128, Kat.Nr. 135.


Externe Verweise:
     → Normdatensatz der Deutschen Nationalbibliothek


Letzte Aktualisierung: 10.12.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum