|<<   <<<<   3 / 11   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 26019
Werktitel: Maria mit dem Kind an der Mauer
nach Werkverzeichnis: Maria mit dem Kind an der Mauer
Beteiligte Personen:
Stecher:Johan Wierix (um 1549 - um 1615)
Künstler:Albrecht Dürer (1471 - 1528), Kopie nach
Datierung:
Entstehung der Platte:1563 (in der Platte)
Entstehung der Vorlage:1514 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 17,2 x 12,1 cm (Untersatzpapier/-karton)
14,5 x 10,3 cm größte Höhe/Breite (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: 1514 AD; [AE. 1]4
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Deutschland, Nürnberg, Kaiserburg
IconClass: 11F421   Maria sitzt oder thront und hält das Christuskind in ihrem Schoß (oder vor ihre Brust)
11F715   das Christuskind hält etwas in der Hand, z.B. Kirschen, Weintrauben, einen Apfel, einen Vogel, ein Kruzifix, eine Papierwindmühle (in Madonnendarstellungen)
41A3281   Schlüssel
25I146   Stadtmauern
25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Stich von Albrecht Dürer (gegenseitig; vgl. Inv.-Nr. GS 10492).
Ecken beschnitten. In der oberen rechten Ecke Ausrisse, hinterlegt.
Montierung: Das Blatt ist auf ein Untersatzpapier kaschiert.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1808, S. 58, Kat.Nr. 40 nicht erwähnte Kopie.
  • Meder, Joseph: Dürer-Katalog. Wien 1932, S. 84, Kat.Nr. 36 nicht erwähnte Kopie.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 63: Wierix family. Part 5. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 80, Kat.Nr. 987 II(III).
  • Strauss, Walter L. (Hrsg.): The Illustrated Bartsch. 10 (Commentary). Sixteenth Century German Artists. Albrecht Dürer. New York 1981, S. 97, Kat.Nr. 1001.040 C8.
  • Schoch, Rainer; Mende, Matthias; Scherbaum, Anna: Albrecht Dürer. Das druckgraphische Werk. Bd. 1. Kupferstiche, Eisenradierungen und Kaltnadelblätter. München (u. a.) 2001, S. 187, Kat.Nr. 73 nicht erwähnte Kopie.

Siehe auch:


  1. GS 10492: Maria mit dem Kind an der Mauer


Letzte Aktualisierung: 10.12.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum