Inventar Nr.: GS 20359
Werktitel: Vues des Palais de Dresde, Sammelband mit Druckgraphik, insgesamt 10 Stiche
Beteiligte Personen:
Stecher:Bernardo Bellotto (1721 - 1780)
Inventor:Bernardo Bellotto (1721 - 1780)
Datierung:
Entstehung der enthaltenen Stiche:1749 - 1752 (in der Platte)
Träger: Halbledereinband
Maße: 59,4 cm (Höhe)
47,7 cm (Breite)
1,8 cm (Dicke)
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Dresden
Anmerkungen:
Kommentar: Es handelt sich um einen mit hellbraunem Papier beklebten Pappband mit Lederecken, Lederrücken und den goldgeprägten Initialen W. L. Z. H. auf den Buchdeckeln. Der Rücken mit sieben Bünden trägt ein rotes Titelschild. Die Felder zwischen den Bünden sind mit goldenen Blumenstempeln verziert.
Ein Inhaltsverzeichnis ist nicht vorhanden.
Der Band enthält 10 Radierungen von Bernardo Bellotto, die Ansichten von Dresden zeigen. Bellotto stach sie nach seinen Gemälden, die in verschiedenen Varianten ausgeführt sind. Die Radierungen weichen meist nur in kleinen Details, die die Staffage betreffen, von den Gemälden ab.
Das unten in der Mitte befindliche Wappen auf den Radierungen ist teilweise von separaten Platten gedruckt worden (fol. 5, 7, 9, 10). Für fol. 5 ist eine Platte verwendet worden, die möglicherweise in einem überarbeiteten Zustand für fol. 9 und 10 benutzt wurde. Eine andere Platte kam für fol. 7 zum Einsatz. Die Maße der Platten weichen nur leicht voneinander ab.
Foliierung: Die Foliierung ist mit Graphit in der rechten oberen Ecke der Stiche eingetragen.
Montierung: Die Stiche sind mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt worden.
Buchblock: Der Band ist mit einem roten Farbschnitt versehen.


Literatur:
  • Hallo, Rudolf: Das Kupferstichkabinett und die Bücherei der Staatlichen Kunstsammlungen zu Kassel. 2. veränderte Aufl. Kassel 1933, S. 19, Kat.Nr. Vues, Nr. 7.


Letzte Aktualisierung: 29.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum