|<<   <<<<   10 / 88   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19373, fol. 8,2
Werktitel: Samson wird aus dem Gefängnis entlassen und zerstört den Tempel der Philister
Hist. Inhaltsverzeichnis: 8 | 11. | Samson renverse sur les Philistins le temple de Dagon & meurt (Judic. XVI, 29) en bas: / Ultramq implicuit –– alta ruina.
nach Hollstein: Samson Let out of Prison and Destroying the Temple of the Philistines
Konvolut / Serie: Die Unglücke des jüdischen Volkes / The Disasters of the Jewish People, 22 Bll., Nr. 11, New Hollstein Dutch and Flemish (Galle) I.152.103-124 / New Hollstein Dutch and Flemish (Van Heemskerck) I.199.237-258 / Hollstein Dutch and Flemish VII.74.12-32 / Hollstein Dutch and Flemish VIII.242.202-223
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Philipp Galle (1537 - 1612)
Verfasser (Bezeichnung):Friedrich Wilhelm Strieder (1739 - 1815)
Datierung:
Serie:1569 (in der Platte auf Blatt Nr. 16 der Serie)
Technik: Kupferstich
Maße: 14,4 x 20,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: in der unteren rechten Ecke mit Bleistift: 5.b [?]; darunter mit Feder in Schwarz von der Hand Strieders: Judic. XVI,29.
unten rechts in der Darstellung: 11; MHeeskerc [MH ligiert] inueto; Vtramq implicuit dextra laeuaq columnam Sampson, et ingenti cecidit domus alta ruina (gestochen)
IconClass: 71F381   Samson wird aus dem Gefängnis gerufen, um die feiernden Philister zu unterhalten; manchmal spielt er Harfe
71F382   der blinde Samson wird von seinem jungen Führer zu den Pfeilern geleitet, auf denen das Haus (oder der Tempel) ruht
71F383   Samson zerbricht die Pfeiler; der Tempel Dagons stürzt ein und begräbt alle unter sich, die sich dort aufhalten
31A2731   fallen
33B9   fliehen, wegrennen; verfolgen
48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der Zeichnung von M. van Heemskerck, Kopenhagen, Statens Museum for Kunst (Inv.-Nr. KKSgb9182).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 242, Kat.Nr. 212.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 7: Fouceel - Gole. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 74, Kat.Nr. 12-32 I(II).
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part I. Roosendaal 1993, S. 202, Kat.Nr. 248 I(III).
  • Sellink, Manfred; Leesberg, Marjolein: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Philips Galle. Part I. Rotterdam 2001, S. 155, Kat.Nr. 114 I(III).
  • Folin, Marco; Preti, Monica: Les désastres du peuple juif de Maarten van Heemskerck. Une oeuvre polysémique. In: Dies.: Les villes détruites de Maarten Van Heemskerck. Images de ruines et conflits religieux dans les Pays-Bas au XVI siècle (2015), S. 20-83, S. 39, Kat.Nr. 41.

Siehe auch:


  1. GS 19373, fol. 8: 8 | 10. / 11. / 12. | On dresse un ... – / tumulatur acervo. / Samson renverse sur ... – alta ruina.


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum