|<<   <<<<   40 / 125   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 3
Werktitel: Die Familie Henochs
Hist. Inhaltsverzeichnis: 3. | Eine Himmelfarth Henochs; auf der Seite des in der Mitte stehenden Baums eine betende Gesell= / schaft bey Tische; darunter: Enoch placuit Deo […] | G. Mostart pinx. J. Sadeler sc.
nach Hollstein: The Family of Henoch
nach TIB: Enoch's Family
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Inventor:Gillis Mostaert (1528 - 1598)
Verleger:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Datierung:
Entstehung der Platte:1550 - 1600 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 22 x 27,2 cm (Blattmaß)
21,6 x 26,6 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: G. Mostart pinxit I. Sadeler sculptor excud.; Enoch placuit Deo, et translatus est in paradisum, ut det gentibus sapientiam. Sir . Ecles: 44.
IconClass: 25H2   Landschaften mit Gewässern (in der gemäßigten Zone), Seestücke
71B25   die Geschichte von Henoch, dem Sohn Jereds, der die Buchstaben erfand und als erster das Jahr in die Jahreszeiten und in zwölf Monate aufteilte
71B251   Henochs Entrückung
42B   Eltern mit ihren Kindern
11Q2111   Tischgebet, Danksagung bei Tisch
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einem verlorenen Gemälde von G. Mostaert.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 92, Kat.Nr. 52.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 1 (Supplement). Johann Sadeler I. New York 1999, S. 74, Kat.Nr. 7001.051.


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum