|<<   <<<<   2 / 8   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 4
Werktitel: Jona wird vom Wal an Land gespien
Hist. Inhaltsverzeichnis: 4. | Jonas kommt aus dem Bauche des Wallfisches; Hunc veluti magno –– vitalibus auris | Theodor B. Amst. Figur. Joan / Sadler sc. et exc.
nach Hollstein: Jonah Spat up by the Whale
Konvolut / Serie: Jona und der Wal und Die Grablegung Christi, 3 Bll., Nr. 2, Hollstein Dutch and Flemish XXI.101,120.128,129,251
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Inventor:Dirck Barendsz (1534 - 1592)
Verleger:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Datierung:
Entstehung der Platte:1550 - 1600 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 24,4 x 19,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Theodor B. B. figurauit; Ioan Sadler scalps. et excud.; Hunc veluti magno veniens e gurgite quondam Bellua continuit ventris sub carcere Vatem.; Et post tres soles occlusum littore tandem Restituit vescique dedit vitalibus auris.
IconClass: 24A81   Sonnenstrahlen
41A12   Burg, Schloß
46C24   Segelschiff, Segelboot
25H131   Felsküste
25H2   Landschaften mit Gewässern (in der gemäßigten Zone), Seestücke
71V22   nach einem dreitägigen Aufenthalt im Bauch des Seeungeheuers wird Jona an Land gespült; er kann nackt und kahlköpfig dargestellt werden
41D91   ein Mann zeigt sich unbekleidet, (fast) nackt
92I7   Seeungeheuer
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der Zeichnung von D. Barendsz (gegenseitig), Wien, Albertina (Inv.-Nr. 7922). Unten links Fehlstelle. Unten und oben rechts bräunliche Verfärbung, vermutlich entstanden durch eine eingedrungene Flüssigkeit. Spuren einer ehemaligen Quadrierung mit Graphit (?). Das Blatt ist entlang des Randes hinterlegt.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 101, Kat.Nr. 129.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 1 (Supplement). Johann Sadeler I. New York 1999, S. 126, Kat.Nr. 7001.113.


Letzte Aktualisierung: 11.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum