|<<   <<<<   3 / 8   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 33
Werktitel: Die Salbung in Bethanien
Hist. Inhaltsverzeichnis: 33. | Vorstellung der Mahlzeit Jesus in dem Hause Simonis, wo ein Weib ein köstliches Wasser auf Jesu / Haupt schüttet; (Matth. XXVI, 7. Marc. XIV, 3.) | T. Bernard inv. J. Sadeler f. et exc.
nach Hollstein: Anointing at Bethany
Konvolut / Serie: Die Wahrheit der Mission Christi, 5 Bll., Hollstein Dutch and Flemish XXI.113.201-205
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Inventor:Dirck Barendsz (1534 - 1592)
Verleger:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Datierung:
Entstehung der Platte:1550 - 1600 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 24,8 x 20,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: T. Bernard. invent.; I. Sadeler. F. et excud.
IconClass: 73D13   das Gastmahl in Bethanien (im Hause Simons des Aussätzigen) (Matthäus 26:6-13; Markus 14:3-9; Johannes 12:1-11)
73D131   Maria (Magdalena) salbt das Haupt Christi
31B6217   geschlossene Augen
42F341   bei Tisch bedienen
41C3   gedeckter Tisch: Tafelgeschirr, Tafeldekoration etc.
41A422   Behänge und Draperien
Anmerkungen:
Kommentar: Mehrere braune und rote Flecken. Zahlreiche Ausrisse und Fehlstellen. In der oberen rechten Ecke im Bereich der Draperie Ausriss mit Teilstück eines anderen Stiches hinterlegt. Unterhalb der Mitte zwei vertikale Risse, ebenfalls mit einem Streifen eines anderen Stiches hinterlegt. Am unteren Rand wurde die Inschrift abgeschnitten. Auf der Buchseite Falten am rechten Rand.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 113, Kat.Nr. 204.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 1 (Supplement). Johann Sadeler I. New York 1999, S. 208, Kat.Nr. 7001.174 I(II).


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum