Inventar Nr.: GS 20326, fol. 135
Werktitel: Warnung vor Ehebruch und Geschlechtskrankheiten
Hist. Inhaltsverzeichnis: 135. | Eine weibliche Figur auf einer Zitter spielend, die zur Wollust einzuladen scheint; in der / Mitte ein stehender alter bärtiger Mann, ein Buch in der einen Hand hal,, / tend und mit der andern nach der Statua der Venus zeigend; unten: Huc / ades optatis –– ora vadis | Jo. Sadeler sc. Chph. Schwartz fig.
nach Hollstein: 'Warning against Veneral Disease'
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Inventor:Christoph Schwarz (1548 - 1592)
Datierung:
Entstehung der Platte:1550 - 1600 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 24 x 30,4 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: S. B. Duc: chalcogr: Joa Sadeler. author scalps. Christoph Schwartz figurauit. Monachij; Huc ades optatis ... proluere ora vadis. Ecles: XXVI.
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Deutschland, München
IconClass: 34B11   Hund
41A651   Springbrunnen in einem Garten
48C732   Saiteninstrumente (Zupfinstrumente)
42D39   Ehebruch
92C454   Venus und Cupido (Cupido ist nicht nur als Attribut dargestellt)
48CC752   eine Person spielt ein Musikinstrument - CC - im Freien
41C12   trinken
Anmerkungen:
Kommentar: Ausriss am unteren Rand hinterlegt.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 163, Kat.Nr. 492.
  • Panofsky, Erwin: Homage to Fracastoro in a Germano-Flemish composition of about 1590?. In: Nederlands Kunsthistorisch Jaarboek 12 (1961), S. 1-33, S. 27, Kat.Nr. 13.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 3 (Supplement). Johann Sadeler I. New York 2003, S. 24, Kat.Nr. 7001.451.


Letzte Aktualisierung: 05.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum