Inventar Nr.: GS 20326, fol. 148
Werktitel: Der Raub der Proserpina
Hist. Inhaltsverzeichnis: 148. | Die Entführung der Proserpina vom Pluto; unten 8 lat: Verse: Nuda superposita –– nomina fecit / aquis | Chph. Swartz inv. Raph. Sadler / jun. sc.
nach Hollstein: The Abduction of Proserpina by Pluto
Beteiligte Personen:
Stecher:Raphael d. J. Sadeler (1584 - 1632)
Inventor:Christoph Schwarz (1548 - 1592)
Datierung:
Entstehung der Platte:1584 - 1632 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich
Maße: 19,8 x 25,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Nuda superposita est ... nomina fecit aquis.; Christoph. Swartz inuentor, Raphael Sadeler Iunior Scalpsit, Cum priuilegio Sac. Caes. Maies.
IconClass: 25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
25H11   Berge, Gebirge
25H21   Wasserlauf
92N1231   die Entführung der Proserpina duch Pluto (mit seinem Wagen); zusätzlich können Diana und Minerva dargestellt sein, die versuchen, Proserpina zu retten
31AA2549   jemanden an anderen Körperteile packen - AA - beide Arme oder Hände
46C14241   Quadriga


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 277, Kat.Nr. 47.


Letzte Aktualisierung: 05.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum