|<<   <<<<   4 / 8   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20316, fol. 21
Werktitel: Junge Witwe vor einem Spiegel
Hist. Inhaltsverzeichnis: 21. | La Veuve; Il y a 4. vers: Entre deux mouvemens = d’être changée | le même. [C. Coypel] | le même. [Lepicié]
nach Werkverzeichnis: La veuve coquette
Beteiligte Personen:
Stecher:François Bernard Lépicié (1698 - 1755)
Inventor:Charles-Antoine Coypel (1694 - 1752)
Verleger:François Bernard Lépicié (1698 - 1755)
erwähnte Person:Louis Fagon (1680 - 1744)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1730 - 1740 (nach Lefrançois 1994)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 25,3 x 16,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Peint par C. Coypel.; gravé par Lepicié.; Entre deux mouvements sans cesse partagée, La veuve, en cet instant les exprime a la fois; L'un, est la liberté de faire un nouveaû choix; L'autre, la peûr détre changée.; à Paris chez l'auteur rüe St. Jacques au dessus des Jacobins A.P.D.R. Le Tableau est dans le Cabinet de MOnsieur Fagon Conseiller d'Etat ordre.
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Platte: Frankreich, Paris
IconClass: 42D42   Witwe
31D15   erwachsene Frau
31A5111   In den Spiegel sehen; (möglicherweise: Betrachtung der eigenen Schönheit)
48C5142   Bild im Bild
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von C.-A. Coypel (gegenseitig), Potsdam, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (Inv.-Nr. GK I 5636). Vgl. Lefrançois 1994, S. 231, Nr. 113. Die Seite weist horizontale geglättete Mittelfalte auf. Die Buchseite wurde an der oberen linken Ecke hinterlegt.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 538, Kat.Nr. 60.
  • Sjöberg, Yves (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 14: Legras (Les) - Lequien. Paris 1977, S. 370, Kat.Nr. 6.


Letzte Aktualisierung: 24.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum