|<<   <<<<   14 / 16   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20316, fol. 95,1
Werktitel: Bau der Galeeren
in der Platte: Construction des Galeres
Hist. Inhaltsverzeichnis: 95. | Construction des Galères
Konvolut / Serie: Folge von 6 Seestücken mit Galeeren / Marines où sont representez divers sujets des galeres, 6 Bll., Titelblatt, Nagler 1835-1852 XIII.187.9
Beteiligte Personen: Künstler: Jacques Rigaud (1681 - 1754)
Datierung:
Entstehung der Platte:1681 - 1754 (Lebensdaten des Stechers)
Träger: grobes Papier (Untersatzpapier)
Technik: Radierung
Maße: 19,2 x 34 cm (Blattmaß)
49,4 x 34,4 cm / 35,2 cm (Untersatzpapier/-karton)
Beschriftungen: in der Platte: MARINES OÙ SONT REPRESENTEZ DIVERS SUIETS DES GALERES.; CONSTRUCTION DES GALERES.
Handschrift: neben der Foliierung mit Feder in Braun: 41; unten rechts mit Bleistift: 85
IconClass: 46C223   Hafen
25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
47L1   ein Schiff bauen; ein Schiff im Bau
46C23221   Triere, Galeere
Anmerkungen:
Kommentar: Die Blätter der Serie haben keine Signatur.
Foliierung: Neben der 95 ist mit Feder in Braun eine teilweise getilgte 41 geschrieben, die auf eine ehemalige Foliierung schließen lässt.
Montierung: Der Stich ist zusammen mit GS 20316, fol. 95,2 auf einem Untersatzpapier montiert, welches auf den Falz geklebt wurde. Das Untersatzpapier weist Spuren eines rot-blauen Farbschnitts auf, dessen Farbsprenkel zum Teil auf dem Stich selbst zu finden sind.


Literatur:
  • Nagler, Georg Kaspar: Neues allgemeines Künstler-Lexicon. Bd. 13: Rhenghiero, Rhenghieri - Rubens, P. P. München 1843, S. 187, Kat.Nr. 9 II(II).
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 337, Kat.Nr. 9 II(II).

Siehe auch:


  1. GS 20316, fol. 95: 95. / ibid. | Construction des Galères / Baptême, ou Benediction de la Galère


Letzte Aktualisierung: 18.12.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum