|<<   <<<<   1 / 105   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20302, fol. 48,1
Werktitel: Der Hahnenkampf
Hist. Inhaltsverzeichnis: 48. 49. | Vier numerirte kleine Baurenstücke, unter jedem 4. latein: Verse: / Das 1te Enquem non capit ––– remorsa madet. | Abrah. Bloemaert [nachträglicher Zusatz am linken Rand mit Bleistift: 75]
nach Literatur: The Cockfight
Konvolut / Serie: Vier Genreszenen / Four Genre Scenes / Landscapes with Figures, 4 Bll., Nr. 1, Hollstein Dutch and Flemish II.92.262-265
Beteiligte Personen:
Stecher:Frederick Bloemaert (1614 - 1690)
Inventor:Abraham Bloemaert (1566 - 1651)
Verleger:Nicolaes d. J. Visscher (1649 - 1702)
Datierung:
Entstehung der Platte:1630 - 1690 (nach Roethlisberger 1993)
Entstehung der Vorlage:1620 - 1629 (nach Roethlisberger 1993)
Technik: Kupferstich
Maße: 12,3 x 18,4 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Abraham Bloemaert inven.; Fre: Bloem. sculp.; N: Visscher exc.; 1; En quem non ... crista remorsa madet.
IconClass: 43C1431   Hahnenkampf
31D14   erwachsener Mann
31D15   erwachsene Frau
31AA25552   der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf - AA - beide Arme oder Hände
46C122   Schubkarren
Anmerkungen:
Kommentar: Es handelt sich um einen bei Hollstein Dutch and Flemish II und Roethlisberger 1993 nicht beschriebenen Zustand mit der Verlegeradresse "N. Visscher".


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 2: Berckheyde - Bodding. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 92, Kat.Nr. 262 unbeschriebener Zustand.
  • Roethlisberger, Marcel G.: Abraham Bloemaert and His Sons. Paintings and Prints. Bd. 1. Doornspijk 1993, S. 245, Kat.Nr. 371 unbeschriebener Zustand.

Siehe auch:


  1. GS 20302, fol. 48: 48. 49. | Vier numerirte kleine Baurenstücke, unter jedem 4. latein: Verse: / Das 1te Enquem non capit ––– remorsa madet. ... / ,, [Das] 4te Dum sub sole ––– cuique datur. | Abrah. Bloemaert


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum