Inventar Nr.: GS 20302, fol. 79
Werktitel: Die Auferweckung des Lazarus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 79. | Eine dergl: [Auferweckung des Lazarus von den Todten]; unten 6 lat. Verse: Heu, quam difficile est ––– grandia nisus. | ––––––––––. [A. Bloemaert inv.] Jo. Muller sc. Harman / Mullur exc.
nach Hollstein: The Raising of Lazarus
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan Harmensz. Muller (1571 - 1628)
Inventor:Abraham Bloemaert (1566 - 1651)
Verleger:Harmen Janszoon Muller (um 1540 - 1617)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1593 (nach Roethlisberger 1993)
Technik: Kupferstich
Maße: 36,3 x 48,4 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Abrahamus Blommaert inventor.; Joan. Mullerus sculpsit; Heu, quam difficile ... voluuntur grandia nisus.; Harman: Muller excud.
Handschrift: rechts über der Signatur Bloemaerts mit Feder in Braun: Joan: XI cap.
IconClass: 73C523   die Auferweckung des Lazarus (Lazarus, komm heraus)
73C524   das Leichentuch des Lazarus wird entfernt
31A2331   auf beiden Knien knien
11Q21   eine Person betet
47I15(SPADE)   landwirtschaftliche Arbeitsgeräte: Spaten
48C149   Ruine eines Gebäudes
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der Zeichnung von A. Bloemaert. Zahlreiche braune Flecken. Unten links und rechts Fehlstellen.
Montierung: Der Stich ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 14: Meer - Ossenbeeck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 106, Kat.Nr. 18 II(II).
  • Roethlisberger, Marcel G.: Abraham Bloemaert and His Sons. Paintings and Prints. Bd. 1. Doornspijk 1993, S. 78, Kat.Nr. 31 III(III).
  • Filedt Kok, Jan Piet (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. The Muller Dynasty. Jan Harmensz. Muller. Part II. Rotterdam 1999, S. 107, Kat.Nr. 27 II(II).

Siehe auch:


  1. GS 20302, fol. 78: Die Auferweckung des Lazarus


Letzte Aktualisierung: 17.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum