Inventar Nr.: GS 20318, fol. 49
Werktitel: Christus am Kreuz
Hist. Inhaltsverzeichnis: 49. | Un Idem [Un Christ crucifié]; T. Et accercito Centurione etc. | Francisc. Perrier | J. Blondus.
nach Werkverzeichnis: Le Christ en croix
Beteiligte Personen:
Stecher:François Perrier (1590/1594 - 1649)
Inventor:François Perrier (1590/1594 - 1649)
Verleger:Jean Le Blond (um 1594 - 1666)
Datierung:
Entstehung der Platte:1633 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 45,2 x 27,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Et accercito Centurione ... longe aspicientes jbidem.; Franciscus Perrier Burgundus pinxit, et sculpsit. 1633.; Blondus excudit Cum Priuilegio Regis Christianissimi
IconClass: 73D6411   der gekreuzigte Christus mit Maria und Johannes, die dicht beieinander stehen; Maria kann während einer Ohnmacht dargestellt sein
73D6271   einer der Soldaten (Stephaton) gibt Christus einen Schwamm mit Essig, der auf eine Stange oder Lanze gesteckt ist
73D691   Joseph von Arimathäa begibt sich (zusammen mit anderen Personen) nach Golgatha
45B   der Soldat; Soldatenleben
46C131   auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
41A343   Leiter
Anmerkungen:
Kommentar: Links mittig Quetschfalte. Auf der Buchseite rechts Leimspuren.


Literatur:
  • Robert-Dumesnil, A.-P.-F.: Le peintre-graveur français, ou catalogue raisonné des estampes gravées par les peintres et les dessinateurs de l'école française. Paris 1842, S. 165, Kat.Nr. 7 II(II).
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 172, Kat.Nr. 10 II(II).


Letzte Aktualisierung: 25.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum