Inventar Nr.: GS 39245, fol. 4
Werktitel: Lot und seine Töchter
Hist. Inhaltsverzeichnis: 4. | Loth avec ses Filles; Il y a 4 vers: quid vetiti pareant = sculpta Tab: refert. | W. Swanenburg sc. 1612. Clem. de Jonghe exc.
nach Hollstein: Lot and his daughters
Beteiligte Personen:
Stecher:Willem Swanenburg (um 1581 - 1612)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Clement de Jonghe (1624 - 1677)
Verfasser (Inschrift):Nicolaes van Wassenaer (+ um 1631)
Datierung:
Entstehung der Platte:1612 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 31,6 x 38,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Pet. Paul. Rubbens pinxit, W. Swanenburg sculp. ano 1612, Clement de Jonghe excudit.; Quid vetitj pariant Tkalamj, quid fraena pudoris Rumpere, nec castae mentis habere modum: Turpiter hospitijs temeratis quidque nefandos Concubitus petere, haec sculpta tabella refert,; N, a Waßenaer,
IconClass: 71C1252   Lots Töchter machen ihren Vater betrunken
41C32   Trinkgefäße
41C71   alkoholische Getränke
47I4223   Weintraube
41C322   Krug, Becher, Pokal
49E39311   Flaschen und flaschenähnliche Gefäße (ampullae)
Anmerkungen:
Kommentar: Die Buchseite weist oben einen geklebten vertikalen Einriss auf.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 29: Samuel de Swaef to Jan Thesing. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 14, Kat.Nr. 1 III(III).
  • D'Hulst, Roger Adolf; Vandeven, Marc: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. The Old Testament. London (u.a.) 1989, S. 48, Kat.Nr. 7.copy 2.


Letzte Aktualisierung: 12.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum