Inventar Nr.: GS 39245, fol. 6
Werktitel: Hiob gepeinigt von drei Dämonen und versucht von zwei Freunden
Hist. Inhaltsverzeichnis: 6. | Job tenté par ses amis et maltraité par les Diables: / au haut: in nidulo meo moriar et ut palma multiplicabo / dies, Job. 29. au bas: S. Job propheta etc.
nach Werkverzeichnis: Job tenté par ses amis, & maltraité par les diables
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Datierung:
Entstehung der Platte:1675 - 1699 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 20 x 19,1 cm entlang des Plattenrandes beschnitten Blattmaß (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: IN NIDULO MEO MORIAR ET UT PALMA MULTIPLICABO DIES. Iob. 29.; S. IOB PROPHETA, WESEMALIENSIS ECCLESIAE PATRONUS. x . Maij.; Dominus dedit, Dominus abstulit: sicut Domino placuit, ita factum est: sit nomen Domini benedictum. Iob. 1 . Si bona suscepimus de manu Dei, mala quare non suscipiamus. Iob.2.
Handschrift: unten links mit Graphit: 7
IconClass: 71W544   Hiob wird von seinen Freunden (und seiner Frau) verlacht, weil er seinen Glauben nicht aufgeben will
71W52   Hiob wird auf dem Misthaufen vom Satan (oder von Teufeln) mißhandelt und gequält; manchmal wird zusätzlich Hiobs Frau dargestellt
41B1   offenes Feuer (generell)
25F42   Schlangen
71W522   Satan geißelt Hiob


Literatur:
  • Basan, François: Catalogue des estampes gravées d'aprés P. P. Rubens : avec une methode pour blanchir les estampes les plus rousses, et en ôter les taches d'huilé. Paris 1767, S. 3, Kat.Nr. 8.


Letzte Aktualisierung: 12.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum