Inventar Nr.: GS 39246, fol. 8
Werktitel: Krönung Mariä
Hist. Inhaltsverzeichnis: 8. | La Reine des Anges, où deux Anges couronnent la Vièrge. T. quae est ista- / castrorum acies ordinata. | - | Corn. Vischer sc. P Sout,, / mans dirig: F de Witt exc.
nach Hollstein: The Coronation of the Virgin
Beteiligte Personen:
Stecher:Cornelis Visscher (1628/29 - 1658)
Drucker:Frederik de Wit (1630 - 1706)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Pieter Claesz. Soutman (um 1593 - 1657)
Datierung:
Entstehung der Platte:1647 - 1650 (nach Barrett 2012)
Technik: Kupferstich
Maße: 62,2 x 45,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P. Paulo Rubens Pinxit. Cum Privilegio; QVÆ EST ISTA ... CASTRORVM ACIES ORDINATA.; Cant. c. 6.; F. de Wit Excudit.; P. Soutmanno Dirgente. Corn. Vischer Sculpsit.
Handschrift: unten rechts mit Feder in Braun: 7
IconClass: 73E795   Maria wird von einem Engel oder mehreren Engeln gekrönt
11F42   Madonna: Maria sitzt oder thront (machmal halbfigurig) und hält das Christuskind in ihrem Schoß (oder vor ihre Brust)
11GG191   Engel als Kind(er) dargestellt - GG - niedere(r) Engel ohne Flügel
11F5   Madonna (d.h. Maria mit Kind) in der Luft, oder auf Wolken
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Peter Paul Rubens, Paris, Musée du Louvre (Inv.-Nr. INV. 1763). Gedruckt von zwei Platten, zusammengesetzt aus zwei Bogen.
Die mit Feder in Braun notierte 7 entspricht der Werkverzeichnisnummer bei Hecquet. Vgl. R. Hecquet, Catalogue des estampes gravées d'après Rubens, Paris 1751, S. 33, Nr. 7 (Sujets de Vierge).
Montierung: Der Stich ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 40: Cornelis de Visscher, Cornelis Visscher, Hendrick Jansz Visscher, Lambert Visscher. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 18, Kat.Nr. 10 IV(V).
  • Barrett, Kerry: Pieter Soutman. Life and oeuvre. Amsterdam/Philadelphia 2012, S. 189, Kat.Nr. Pr-14 IV(V).


Letzte Aktualisierung: 18.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum