|<<   <<<<   4 / 9   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 39246, fol. 82
Werktitel: Der Hl. Ildefons erhält von Maria eine Kasel
Hist. Inhaltsverzeichnis: 82. | S. Ildephonsus Archiepiscopus Tolentanus | H. Witdouc sc. 1638.
nach Hollstein: St Ildefonso before the virgin
nach Werkverzeichnis: St. Ildefonso Receiving the Chasuble from the Virgin
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan Witdoeck (um 1615 - nach 1642)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Dargestellte: Ildephonsus Toletanus (607 - 669)
Datierung:
Entstehung der Platte:1638 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 53,1 x 37,8 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: unten rechts mit Feder in Braun: 31
in der Platte: S. Ildephonsus Archiepiscopus Toletanus; P.P. Rubens pinxit. H. Witdouc sculp. A.o 1638.; Cum priuilegiis Regis Christianissimi, Principum Belgarum, et Ord. Batauiæ.
IconClass: 11H(ILDEFONSO)341   Maria erscheint dem hl. Ildefons und gibt ihm eine Kasel
11HH   weibliche Heilige
55C2   Geben, Schenken
22C32   Licht scheint vom Himmel
11G   Engel
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der mittleren Tafel des Altargemäldes von P. P. Rubens (gegenseitig), Wien, Kunsthistorisches Museum (Inv.-Nr. Gemäldegalerie, 678).
Die mit Feder in Braun notierte 31 entspricht der Werkverzeichnisnummer bei Hecquet. Vgl. R. Hecquet, Catalogue des estampes gravées d'après Rubens, Paris 1751, S. 48, Nr. 31 (Saints).
Montierung: Der Stich ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 53: Frederick de Wit to Lieven de Witte. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 141, Kat.Nr. 21 V(VI).
  • Vlieghe, Hans: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part VIII: Rubens. Saints II. Brüssel 1973, S. 91, Kat.Nr. 117g.


Letzte Aktualisierung: 11.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum