|<<   <<<<   19 / 38   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 39246, fol. 93
Werktitel: Die Weihe des Hl. Eligius zum Bischof von Noyon
Hist. Inhaltsverzeichnis: 93. | Le Sacre d’un Evêque; sans Titre | P. Soutmann fec. et exc.
nach Hollstein: The consacration of a bishop
nach Literatur: The Consecration of St. Eloi as Bishop of Noyen
übersetzt: Weihe eines Bischofs
Beteiligte Personen:
Stecher:Pieter Claesz. Soutman (um 1593 - 1657)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Pieter Claesz. Soutman (um 1593 - 1657)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1628 (nach Barrett 2012)
Technik: Radierung
Maße: 32,3 x 21,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: auf der Buchseite rechts unter dem Stich mit Feder in Schwarz: 38
in der Platte: P. Soutman fecit et Excudit; P. P. Rubens Inuent.; Cum Priuil
IconClass: 11H(ELOI)32   Frömmigkeit des hl. Eligius - Taufe, Weihe, Gelübde eines männlichen Heiligen
11Q7561   (Amts)einführung, Weihe von Personen (in der Kirche)
11P3113   Erzbischof, Bischof etc. (römisch-katholisch)
11E1   der Heilige Geist als Taube (in Flammen) dargestellt
11P31131   Insignien eines Bischofs, z.B. Mitra, Krummstab
41B32   Fackel
41B31   Kerze
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einer Vorlage von Peter Paul Rubens, nach Ambrosius, Frans oder Hieronymus Francken d. Ä., Antwerpen, Koninklijk Museum voor Schone Kunsten (Inv.-Nr. 580). Vgl. die Zeichnungen von Rubens, Paris, Musée du Louvre (Inv.-Nr. INV 20193, Recto) und Berlin, SMK (Inv.-Nr. 12246). Vgl. Barrett 2012, S. 181.
Die mit Feder in Braun notierte 38 entspricht der Werkverzeichnisnummer bei Hecquet. Vgl. R. Hecquet, Catalogue des estampes gravées d'après Rubens, Paris 1751, S. 49, Nr. 38 (Saints).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 27: Christoffel van Sichem I to Herman Specht. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 228, Kat.Nr. 11 II(II).
  • Barrett, Kerry: Pieter Soutman. Life and oeuvre. Amsterdam/Philadelphia 2012, S. 189, Kat.Nr. Pr-15 II(II).


Letzte Aktualisierung: 18.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum