Inventar Nr.: GS 20324, fol. 72
Werktitel: Der Mittag
in der Platte: Le midy
Hist. Inhaltsverzeichnis: 72. | Ein dergl: [Landschaftsstück] T. le Midÿ. | ____,,____,, [J. P. le Bas]
nach Hollstein: Noon
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacques-Philippe Lebas (1707 - 1783)
Inventor:Nicolaes Berchem (1620 - 1683)
Verleger:Jacques-Philippe Lebas (1707 - 1783)
Dedikator:Jacques-Philippe Lebas (1707 - 1783)
Widmungsempfänger:Louis Antoine Crozat, Baron de Thiers (1700 - 1770)
Datierung:
Entstehung der Platte:1742 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 37 x 45,8 cm (Blattmaß)
49,8 x 65,6 cm (Untersatzpapier/-karton)
Beschriftungen: in der Platte: Berghem pinxit.; J P Le Bas Sculp; LE MIDY; Dedié A Monsieur Le Baron de Thiers Mestre de Camp de Dragon et Marechal General des Logis de l'Armée Par son humble Serviteur Jacques Philippe Le Bas. 1742. Gravé d'après le Tableau original de Berghem; a Paris chez l'Auteur graveur du Roy ruë de la Harpe vis a vis la ruë Percee.
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Platte: Frankreich, Paris
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 23R113   der Mittag
46C223   Hafen
46C131   auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
25I153   Obelisk, (architektonische) Nadel
44E14   öffentliche Wasserstelle, Pumpe oder öffentlicher Brunnen
46C14   Transport mit Hilfe von Tieren; mit Tieren bespannte Fahrzeuge (Kutsche etc.)
Anmerkungen:
Kommentar: Abriebspuren im oberen Drittel des Stiches. Feine Bleistiftlinie rechts neben dem Stich.
Montierung: Der Stich ist auf eine Doppelseite kaschiert, die mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 1: Abry - Berchem. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 274, Kat.Nr. 185.
  • Sjöberg, Yves (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 13: Laurent - Le Grand. Paris 1974, S. 121, Kat.Nr. 76.


Letzte Aktualisierung: 17.01.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum