|<<   <<<<   18 / 208   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20321, fol. 17
Werktitel: Die Reue des Hl. Petrus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 17. | Un S. Pierre qui prie; dans le lointain un Crucifix | __ ,, __ [Cl. Mellan pinx. et sc.] 1687.
nach Werkverzeichnis: Les Remords de saint Pierre
nach Werkverzeichnis: Saint Pierre à genoux devant un rocher et se repentant de sa faute
Beteiligte Personen: Künstler/-in: Claude Mellan (1598 - 1688)
Datierung:
Entstehung der Platte:1687 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 45,6 x 30,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: INRI; C. Mellan G. pinx. et scul. cum pr. R. 1.6.8.7.
Handschrift: unten rechts mit Graphit: 16
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 11H(PETER)   der Apostel Petrus, erster Bischof von Rom; mögliche Attribute: Buch, Hahn, (umgekehrtes) Kreuz, Krummstab mit drei Querbalken, Fisch, Schlüssel, Schriftrolle, Schiff, Tiara
Sekundäre Ikonographie: 11Q21   eine Person betet
Sekundäre Ikonographie: 73D64   der gekreuzigte Christus mit verschiedenen Personen unter dem Kreuz
Sekundäre Ikonographie: 73D343   Judas erhängt sich


Literatur:
  • Montaiglon, Anatole de: Catalogue raisonné de l'oeuvre de Claude Mellan D'Abbeville. Abbeville 1856, S. 114, Kat.Nr. 89.
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 17: Claude Mellan. Paris 1988, S. 76, Kat.Nr. 96 II(II).
  • Rodari, Florian (Hrsg.): Claude Mellan. L'écriture de la méthode. Donation Isabelle et Jacques Tryvaud. Ausstellungskatalog. Vevey, Musée Jenisch. Milan 2015, S. 200, Kat.Nr. 102.


Letzte Aktualisierung: 28.09.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum