|<<   <<<<   10 / 305   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20347, fol. 7
Werktitel: Die Krönung der Heiligen Rosalia
Hist. Inhaltsverzeichnis: 7 | Une Vierge assise, le petit Jesus tient une Couronne de / fleurs qu’il donne à Sainte Rosalie; & la piece se / nomme: Sainte Rosalie; T. S. Rosalia Panhormi / Siciliae etc. | Paul. Pontius sc.
nach Hollstein: St. Rosalia
nach Hollstein: The Coronation of St Rosalia
Beteiligte Personen:
Stecher:Paulus Pontius (1603 - 1658)
Inventor:Anton van Dyck (1599 - 1641)
Datierung:
Entstehung der Platte:1629 - 1658 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:1629
Technik: Kupferstich
Maße: 44,8 x 34 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: S. ROSALIA Panhormi Siciliae ... potentissima Contagionis Auerruncatrix.; MAGNAE VIRGINI MAGNAE MATRI: ... Soc.tis IHESV Antverpiae L:M:D:C:Q; Antonius van Dÿck Inv.; Cum Privilegio Regis; Paulus Pontius sculp
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 11HH(ROSALIA)34   die hl. Rosalia wird vom Christuskind mit Rosen gekrönt
11F4222   Maria sitzt oder thront, das Christuskind sitzt auf ihrem Knie
11H(PETER)   der Apostel Petrus, erster Bischof von Rom; mögliche Attribute: Buch, Hahn, (umgekehrtes) Kreuz, Krummstab mit drei Querbalken, Fisch, Schlüssel, Schriftrolle, Schiff, Tiara
11H(PAUL)   der Apostel Paulus (von Tarsus); mögliche Attribute: Buch, Schriftrolle, Schwert
11G191   Engel als Kind(er) dargestellt
25G41(LILY)   Blumen: Lilie
49M32   Buch (geschlossen)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von A. van Dyck (gegenseitig), Wien, Kunsthistorisches Museum (Inv.-Nr. Gemäldegalerie, 482). Auf dem Stich in der oberen Hälfte auf der Basis des mittleren Pilasters ein Haar und dadurch eine Fehlstelle im Druck.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 17: Andries Pauli (Pauwels) to Johannes Rem. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 159, Kat.Nr. 34 II(III).
  • Turner, Simon: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Anthony van Dyck. Part VIII. Rotterdam 2002, S. 118, Kat.Nr. 612 III(V).


Letzte Aktualisierung: 27.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum