|<<   <<<<   18 / 67   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 10151, fol. 42
Werktitel: Ein Pandur mit fliegendem Pelz und Säbeltasche holt zum Hiebe aus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 42., | Fechtende Reuter, einer auf d. Erde liegend. | Jerem. Wolf et / Joh. Böcklin
nach Werkverzeichnis: Ein Pandur mit fliegendem Pelz und Säbeltasche holt zum Hiebe aus
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann Christoph Böcklin (1657 - 1709)
Inventor:Georg Philipp Rugendas (1666 - 1742)
Verleger:Jeremias Wolf (1663 - 1724)
Datierung:
Entstehung der Platte:1672 - 1709 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 16,3 x 22,4 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Georg Phil. Rugendas del. et inv.; Cum Privileg. Sac. Cæs. Maj.; Ieremias Wolff exc. Aug. Vind.; Iohann Böcklin Sculpsit.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Deutschland, Augsburg
IconClass: 45B   der Soldat; Soldatenleben
45K31   Verteidigung einer Festung oder Stadt
45C221   Helm
31E3   der Leichnam
25H114   Hügellandschaft
45K13   Festung
46C131   auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
45H32   Angriff (in einer Schlacht)
45H33   Kampf: Mann gegen Mann (in einer Schlacht)



Letzte Aktualisierung: 14.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum