|<<   <<<<   1 / 93   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20317, fol. 43
Werktitel: Ismene und Daphne
in der Platte: Ismene et Daphnis
Hist. Inhaltsverzeichnis: 43. | Ismene et Daphnis; Ded. Dedié à M.r le Baron de Behr. etc. | F. Boucher. | J. H. Eberts.
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann Heinrich Eberts (1726 - 1793)
Inventor:François Boucher (1703 - 1770)
Dedikator:Johann Heinrich Eberts (1726 - 1793)
Datierung:
Entstehung der Platte:1726 - 1793 (Lebensdaten des Stechers)
Träger: bläuliches Papier (Buchseite)
Technik: Radierung
Maße: 17,6 x 18,7 cm (Plattenmaß)
20,8 x 20,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Dessiné par F. Boucher.; Gravé par J. H. E.; ISMENE ET DAPHNIS; Dedié à Monsieur Le Baron de Behr, Seigneur de Gros-Lahnen &.a &.a Amateur des beaux Arts. Par son tres humble serviteur et -Amy J. H. Eberts.
IconClass: 82A(DAPHNIS)   Daphnis (in der griechischen Mythologie ein Schafhirte, der die Pastoraldichtung erfunden hat)
47I213   Schaf
47I221   Vieh hüten; Hirt, Hirtin, Schafhirt, Schafhirtin, Kuhhirt etc.
25F23(BEAR)   Raubtiere: Bär
Anmerkungen:
Kommentar: Der Widmungsempfänger konnte nicht identifiziert werden.


Literatur:
  • Roux, Marcel (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 8: Duflos (Claude) - Ferée. Paris 1955, S. 440, Kat.Nr. 1.


Letzte Aktualisierung: 25.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum