|<<   <<<<   12 / 69   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20319, [fol. 35,1]
Werktitel: Soldat, den Blick nach oben gerichtet
nach Werkverzeichnis: Tambour, vu de face
Konvolut / Serie: Figuren, Landschaften und Studien, nach der Natur gezeichnet von Antoine Watteau / Figures de différents caractères, de Paysages, et d'Etudes dessinées d'après nature par Antoine Watteau / Recueil Jullienne, 351 Bll., (o. Lit. 027)
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean de Julienne (1686 - 1766), Zuschreibung
Edme Jeaurat (1688 - 1738), Zuschreibung
Inventor:Antoine Watteau (1684 - 1721)
Datierung:
Publikation:1726 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Radierung
Maße: 18,8 x 13,6 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: .43.; W.; J.
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 45B   der Soldat; Soldatenleben
Primäre Ikonographie: 45C16(RIFLE)   Schußwaffen: Gewehr
Primäre Ikonographie: 41D221(HAT)   Kopfbedeckung: Hut
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einer Zeichnung von Antoine Watteau. Im IFF werden alle mit "J" signierten Radierungen der Serie Jean de Jullienne zugeschrieben. Bei Edme Jeaurat, dessen Mitarbeit überliefert ist, wird hingegen keine einzige Platte angeführt. Einige der bei Jullienne aufgelisteten Radierungen müssen daher von Jeaurat stammen. Die Radierung ist Teil des ersten Bandes der "Figures de differents caracteres [...]", der erstmals 1726 von Jean Audran und François Chéreau herausgegeben wurde.


Literatur:
  • Hébert, Michèle (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 12: Janinet - Launay. Paris 1973, S. 237, Kat.Nr. 10.

Siehe auch:


  1. GS 20319, [fol. 35]: Oben: Soldat, den Blick nach oben gerichtet; unten: Laufender Soldat mit Tasche über der Schulter


Letzte Aktualisierung: 25.11.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum