|<<   <<<<   11 / 122   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20301, [fol. 8]
Werktitel: Das Ringstechtunier
in der Platte: Course de la Bague
Hist. Inhaltsverzeichnis: 8. | Course de la Bague.
nach Werkverzeichnis: A Riding Game
Konvolut / Serie: Werke nach Philips Wouwerman von Jean Moyreau / Oeuvres de Ph. Wouwermens Hollandois, 89 Bll., Nr. 8, Le Blanc III.61.44-132
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Moyreau (1690 - 1762)
Inventor:Philips Wouwerman (1619 - 1668)
Verleger:Jean Moyreau (1690 - 1762)
erwähnte Person:Claude Guy Hallé (1652 - 1736), Vermutet
Datierung:
Entstehung der Platte:1737 (in der Platte (Titelblatt))
Technik: Radierung
Maße: 35,2 x 45,8 cm (Plattenmaß)
37,4 x 48,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P. Wowermens Pinxit.; J. Moyreau Sculp.; COURSE DE LA BAGUE; Gravé d'après le Tableau Original de P. Wowermens qui est au Cabinet de M. HALLÉE Chevalier de l'Ordre de S. Michel. de 15 pouces de haut sur 19 de large. ; A Paris chez Moyreau rue Gallande vis a vis S. Blaise. Avec Privilege du Roy.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Paris
IconClass: Primäre Ikonographie: 43C45   Lanzenstechen im Ring (als Spiel, Sport)
Primäre Ikonographie: 25I245   Kanäle, Gewässer in einem Dorf
Primäre Ikonographie: 46C13141   Pferd
Primäre Ikonographie: 46C13112   Reiterspiel
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem verschollenen Gemälde von P. Wouwerman.
Montierung: In die Doppelseite ist ein Fenster geschnitten worden, das etwas kleiner als die Radierung ist und in welches man die Radierung von hinten geklebt hat (Passepartout-Montierung).


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 61, Kat.Nr. 44-132.
  • Schumacher, Birgit: Philipp Wouwerman (1619-1668). The Horse Painter of the Golden Age. 2 Bd. Doornspijk 2006, S. 383, Kat.Nr. A546.Engraving 1.


Letzte Aktualisierung: 09.09.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum