Inventar Nr.: GS 20306, fol. 16
Werktitel: Apoll häutet Marsyas
in der Platte: Apollon Ecorchant Marsyas
Hist. Inhaltsverzeichnis: 16 | Apollon ecorchant Marsÿas | ____ ,, ____ [Paul Veronese] | François Joullain.
Beteiligte Personen:
Stecher:François Joullain (1697 - 1778)
Inventor:Paolo Veronese (1528 - 1588)
erwähnte Person:Pierre Crozat (1661 - 1740)
Datierung:
Entstehung der Platte:1729 - 1742 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 29,8 x 35,8 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Apollon Ecorchant Marsyas; Tableau de Paul Veronese, du Cabinet de M.r Crozat, peint-sur toile, haut-de 19 1/2 pouces, large de 25 0/4 pouces.; Gravé par François Joullain.
Handschrift: in der unteren rechten Ecke der Buchseite mit Graphit ein Haken
IconClass: 92B34121   die Bestrafung des Marsyas: Apollo häutet ihn
31A23721   an einem Bein hängen
25H114   Hügellandschaft
25G3   Bäume
48C7351   Flöte, Aulos, Schnabelflöte
92L4   Satyrn, Faune, Silene
43B411   auf einen Baum klettern
92D4   (die Geschichte von den) Musen; Ripa: Muse
Anmerkungen:
Kommentar: Erschien zuerst 1742 im zweiten Band des "Recueil Crozat" über die Venezianische Schule. Nach einem Gemälde von P. Veronese (gegenseitig) in Moskau, Pushkin Museum of Fine Arts (Inv.-Nr. Ж-101), das zu einer vierteiligen Allegorie der Liebe gehört. Am Kopf des Marsyas und links unterhalb des Stiches je ein roter Fleck.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 437, Kat.Nr. 4.
  • Hébert, Michèle (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 12: Janinet - Launay. Paris 1973, S. 188, Kat.Nr. 65.


Letzte Aktualisierung: 15.06.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum