|<<   <<<<   3 / 6   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20306, fol. 24
Werktitel: Rebekka am Brunnen
in der Platte: Rebecca
Hist. Inhaltsverzeichnis: 24 | Rebecca | ____ ,, ____ [Paul Veronese] | Louis Jacob.
Beteiligte Personen:
Stecher:Louis Jacob (1696 - um 1760)
Inventor:Paolo Veronese (1528 - 1588)
Datierung:
Entstehung der Platte:1729 - 1742 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 31,7 x 36,4 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: L. jacob.f.; Rebecca; D' Après le Tableau de Paul Veronése, qui est dans le Cabinet de M.r Bibron de Cormeri.; Peint sur toile haut de 2. pieds 10. pouces, large de 3. pieds 7. pouces, gravé par Louis Jacob.
Handschrift: in der unteren rechten Ecke der Buchseite mit Kopierstift zwei Haken übereinander
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 71C2133   Rebekka bekommt von Elieser Ohrringe und goldene Armbänder
Primäre Ikonographie: 41A3911   Brunnen
Primäre Ikonographie: 25F24(CAMEL)   Huftiere: Kamel
Primäre Ikonographie: 47I222   Vieh tränken, füttern
Primäre Ikonographie: 41D26611   Perle; Perlenhalskette
Primäre Ikonographie: 31A233   kniende Figur
Primäre Ikonographie: 31AA231   stehende Figur - AA - weibliche Figur
Anmerkungen:
Kommentar: Erschien zuerst 1742 im zweiten Band des "Recueil Crozat" über die Venezianische Schule. Der auf dem Stich genannte Besitzer des Gemäldes konnte nicht identifiziert werden, das Gemälde ist verschollen. Unten rechts in Bereich des Troges weiße Rückstände.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 2. Paris 1854-1890, S. 416, Kat.Nr. 1.
  • Hébert, Michèle (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 11: Greuze - Jahandier. Paris 1970, S. 629, Kat.Nr. 16 II(II).


Letzte Aktualisierung: 15.06.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum