|<<   <<<<   4 / 60   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 3]
Werktitel: Gen 3,23-24: Da wies ihn Gott der Herr aus dem Garten Eden. Gen 4,3-5: Das Opfer von Kain und Abel
in der Platte: Gen. IV. vs. 3.4.5. Het Offer van Kain en Habel. Le Sacrifice de Cain et d'Abel
in der Platte: Gen. III. vs. 23.24. Soo versond hem de Heere God uyt den hof van Eden. Le Seigneur Dieu le fit sortir ensuite du jardin delicieux
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacob Baptist (tätig um 1694 - 1704)
Inventor:Jan Goeree (1670 - 1731)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 35,3 x 23,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: GEN. III. vs. 23. 24. Soo versond hem de Heere God uyt den hof van Eden. Le Seigneur Dieu le fit sortir ensuite du jardin delicieux.; GEN. IV. vs. 3. 4. 5. Het Offer van Kain en Habel. Le Sacrifice de Cain et d'Abel.; 3; I. Goeree delin.
IconClass: 71A611   ein Engel vertreibt mit einem (Flammen-)Schwert Adam und Eva aus dem Paradies
25H216   Wasserfall
71A812   der Rauch von Abels Opfer steigt zum Himmel empor, während der Rauch von Kains Opfer nicht aufsteigt
71A72   Adam (und Eva) bei landwirtschaftlichen Arbeiten
Anmerkungen:
Kommentar: Braune Flecken am unteren Rand des Stiches. Die Künstlersignaturen fehlen in diesem Plattenzustand, während sie sich in der Ausgabe der Pariser Bibliothèque nationale de France (Inv.-Nr. FOL-T-523 (1)) am unteren Rand des Stiches befinden.



Letzte Aktualisierung: 29.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum