|<<   <<<<   18 / 60   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 19]
Werktitel: Gen 28,12-15: Jakob schaut die Himmelsleiter. Gen 29,1-10: Jakob wälzt den Stein vom Loch des Brunnens und küsst Rahel
in der Platte: Gen. XXIX. Vs. 1 ... 10. Jacob wentelt de Steen vande Put en kryght Rachel. Jacob roule la pierre de dessus le Puits & embrasse Rachel
in der Platte: Gen. XXVIII. Vs. 12 .... 15. De Ladder Jacobs. L'Echelle de Jacob
Beteiligte Personen:
Stecher:Gilliam van der Gouwen (1650 - 1720)
Inventor:Jan Goeree (1670 - 1731)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36,3 x 23,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: GEN. XXVIII. Vs. 12 .... 15. De Ladder Jacobs. L'Echelle de Jacob.; GEN. XXIX. Vs. 1 ... 10. Jacob wentelt de Steen vande Put en kryght Rachel. Jacob roule la pierre de dessus le Puits & embrasse Rachel.; 19; P. Mortier edit: Avec Privilege.
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 71C3121   Jakobs Traum: während er mit einem Stein als Kissen auf dem Erdboden schläft, sieht Jakob eine Leiter, die von der Erde zum Himmel reicht und auf der Engel herunter- und hinaufsteigen; meist befindet sich Gott auf der Spitze der Leiter
Sekundäre Ikonographie: 71C3133   Jakob rückt den Stein fort, der den Brunnen verschließt, und tränkt Rahels Schafe
Primäre Ikonographie: 47I2211   Herde, Schafherde, Rinderherde
Anmerkungen:
Kommentar: Die Künstlersignaturen fehlen in diesem Plattenzustand, während sie sich in der Ausgabe der Pariser Bibliothèque nationale de France (Inv.-Nr. FOL-T-523 (1)) am unteren Rand des Stiches befinden.



Letzte Aktualisierung: 29.11.2019



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum