|<<     1 / 2     >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.755/1, [fol. 13]
Werktitel: Ansicht der Basilika S. Maria Maggiore
in der Platte: Veduta della Basilica di S.ta Maria Maggiore con le due Fabbriche laterali di detta Basilica
Beteiligte Personen:
Künstler:Giovanni Battista Piranesi (1720 - 1778)
Verleger:Giovanni Battista Piranesi (1720 - 1778)
erwähnte Person:Ferdinando Fuga (1699 - 1782)
Paul V. Papst (1552 - 1621)
Datierung:
Entstehung der Platte:1746 - 1748 (nach Wallis de Vries 2012)
Technik: Radierung
Maße: 39,5 x 54,5 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Veduta della Basilica di S.ta Maria Maggiore con le due Fabbriche laterali di detta Basilica La Facciata di mezzo Architettura del Cav. Ferdinando Fuga.; 1. Colonna antica dal Tempio della Pace quivi eretta da Paolo V. 2. Ospitale di S. Antonio Abate; Presso l'Autore a Strad.a Felice nel Palazzo Tomati vicino alla Trinità de' monti. A paoli due e mezzo. Piranesi del. Scol.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Italien, Rom, Santa Maria Maggiore
erwähnter Ort: Italien, Rom, Friedenstempel
Verlagsort: Italien, Rom, Strada Felice, Palazzo Tomati
IconClass: 11F4136   Madonna auf einer Säule, Mariensäule
25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
11Q712   der Außenbau einer Kirche
11Q71   die Kultstätte und ihre Ausstattung (in den christlichen Kirchen)
48C1   Architektur
Anmerkungen:
Kommentar: Hinterlegte Fehlstellen in der linken unteren Bildhälfte.


Literatur:
  • Focillon, Henri: Giovanni-Battista Piranesi. Essai de catalogue raisonné de son oeuvre. Paris 1918, S. 54, Kat.Nr. 791.
  • Wilton-Ely, John: Giovanni Battista Piranesi. The complete Etchings I. San Francisco 1994, S. 183, Kat.Nr. 140.
  • Ficacci, Luigi: Giovanni Battista Piranesi. The complete Etchings. Gesamtkatalog der Kupferstiche. Catalogue raisonné des eaux-fortes. Rom 2000, S. 688, Kat.Nr. 878.
  • Wallis de Vries, J.Gijs: Piranesi. Le Vedute di Roma. A Journey through the Eternal City. 2012, S. 28, Kat.Nr. ohne Nummer.


Letzte Aktualisierung: 03.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum