Inventar Nr.: SM-GS 6.2.777, [fol. 17]
Werktitel: Mnemosyne, neun Musen und Polyphem zu Pferd
Hist. Inhaltsverzeichnis: Mnemosyne, neun Musen und Polyphem zu Pferd
Konvolut / Serie: Heidnischer Götter und Göttinen prächtiger Auffzug, 20 Bll., Nr. 14, (o. Lit. 029)
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Inventor:Martin Kletzel (tätig um 1679 +1699)
Verleger:Jeremias Wolf (1663 - 1724)
Drucker:Johann Jakob Lotter (1683 - 1738)
Datierung:
Entstehung der Platte:1695 - 1697 (geschätzt)
Publikation:1718
Entstehung der Vorlage:1695
Technik: Radierung
Maße: 23,3 x 70,3 cm (Darstellungsmaß)
23,3 x 35,2 cm linke Platte (Plattenmaß)
23,2 x 35,1 cm rechte Platte (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: 39; 38; 37; 14.
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Vorlage: Deutschland, Dresden
Verlagsort: Deutschland, Augsburg
IconClass: 93C   der Parnaß (geweiht dem Apollo Musagetes)
91B24   Polyphemus
92D4   (die Geschichte von den) Musen; Ripa: Muse
91B126   Mnemosyne
46C131   auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
43A4212   Festwagen, Plattformwagen
93D1   Pegasus, das geflügelte Pferd
43A   Festlichkeiten
Anmerkungen:
Kommentar: Vertikale Streifen vermutlich entstanden durch das Auftragen der Druckfarbe.



Letzte Aktualisierung: 12.04.2022


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum