Inventar Nr.: GS 20395, fol. 6
Werktitel: Die Franche-Comté, zum zweiten Mal erobert, 1674
in der Platte: La Franche-Comté conquise pour la seconde fois, 1674
Konvolut / Serie: Der Spiegelsaal von Versailles und die zwei angrenzenden Säle / La Grande Gallerie de Versailles et les deux salons qui l'accompagnent, 53 Bll., (o. Lit. 010)
Beteiligte Personen:
Stecher:Charles Simonneau (1645 - 1728)
Inventor:Charles Le Brun (1619 - 1690)
Dargestellte: Ludwig XIV. König von Frankreich (1638 - 1715)
Datierung:
Entstehung der Platte:1688 (in der Platte)
Technik: Radierung
Maße: 62,5 x 75,1 cm (Blattmaß)
51,8 x 66,8 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: LA FRANCHE COMTÉ CONQVISE POVR LA SECONDE FOIS. 1674.; Vn des tableaux de la Voute de la grande gallerie de Versailles ... Peint par Monsieur le Brun ... et graué par Charles Simonneau 1688.; Vna Tabellaru, quae ... per Carolu Simonneau.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Frankreich, Versailles, Schloss Versailles, Spiegelsaal
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 41A44   (dekorierte) Decke (eines Raumes)
45H   Schlacht, bewaffnete Auseinandersetzungen (generell)
45H4   den Feind in die Flucht schlagen
94L   die Geschichte von Herkules (Herakles)
92C2   die Geschichte der Minerva (Pallas, Athene)
92B4   die Geschichte des Mars (Ares)
44A51   Personifikationen von Ländern, Nationen, Staaten, Gebieten etc.
96A5(VICTORIA)   Victoria (römische Personifikation)
96A5(FAMA)   Fama (römische Personifikation)
45B   der Soldat; Soldatenleben
23O13   Pisces, Fische (Tierkreiszeichen des Februar)
23O21   Aries, Widder (Tierkreiszeichen des März)
23O22   Taurus, Stier (Tierkreiszeichen des April)
23D41   Winter; Ripa: Hyems; Inverno
Anmerkungen:
Kommentar: Die Platte wurde 1688 als erste der Folge "La Grande Gallerie de Versailles" von Charles Simonneau geschaffen. Später wurde sie mit einer anderen Signatur und der Nummer 11 versehen. Vgl. den Abdruck von derselben Platte im späteren Zustand (Inv.-Nr. GS 20393, [fol. 11].) Zur Entstehungsgeschichte der Folge vgl. den Kommentar zum Band GS 20393 und Roux, Marcel: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle, Paris 1934, Bd. 3, S. 496.
Montierung: Das untere Drittel des Stiches ist horizontal gefaltet und umgeklappt. Der Stich ist eingebunden.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 525, Kat.Nr. 75.

Siehe auch:


  1. GS 20393, [fol. 11]: Die Franche-Comté, zum zweiten Mal erobert, 1674


Letzte Aktualisierung: 04.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum