|<<   <<<<   20 / 434   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20392, fol. 9
Werktitel: Die Ankunft der Königin im Hafen von Marseille
in der Platte: Le debarquement de la Reine au port de Marseille
Konvolut / Serie: Die Galerie des Palais du Luxembourg / La Gallerie du Palais du Luxembourg, 25 Bll., Schneevogt 1873.220.19
Beteiligte Personen:
Stecher:Gaspard Duchange (1662 - 1757)
Zeichner:Jean Baptiste Nattier (1678 - 1726)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Gaspard Duchange (1662 - 1757)
Dargestellte: Maria Königin von Frankreich (1575 - 1642)
Datierung:
Entstehung der Platte:1710 (in der Platte)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 50,7 x 35,4 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Rubens pinxit; I. B. Nattier delin.; G. Duchange sculpsit 1710.; Le debarquement de la Reine au port de Marseille ... des sons d'allegresses.; Se vend à Paris chez le S.r Duchange Graveur du Roy, rue St Jacques au dessus de la rue des Mathurins. Avec Privilege.
Handschrift: unten rechts mit Bleistift: 6.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris, Rue Saint-Jacques
IconClass: 46C5141   ein Reisender wird bei seiner Ankunft begrüßt
46C21   Schiffe (generell)
44A51   Personifikationen von Ländern, Nationen, Staaten, Gebieten etc.
25L0   Personifikation einer Stadt, Stadtpatron(in)
41A4231   Baldachin
92I2   die Nereiden, Töchter des Nereus; Meeresnymphen
31A4561   Meermann, Triton
92H1   die Geschichte des Neptun (Poseidon)
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einer Zeichnung von Jean Baptiste Nattier nach dem Gemälde von Peter Paul Rubens, Paris, Musée du Louvre (Inv.-Nr. INV. 1774).


Literatur:
  • Schneevogt, C. G. Voorhelm: Catalogue des estampes gravées d'après P. P. Rubens, Avec l'indication des collections où se trouvent les tableaux et les gravures. Harlem 1873, S. 220, Kat.Nr. 19.9.
  • Roux, Marcel (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 7: Deny (Mlle Jeanne) - Du Duy-Delage. Paris 1951, S. 381, Kat.Nr. 12.


Letzte Aktualisierung: 18.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum