Inventar Nr.: GS 20308, fol. 134
Werktitel: Der Tod der Camilla
Hist. Inhaltsverzeichnis: 134 | Bataille des Amazones, avec 8 vers: Hasta sub exsertam / – indetessa bipennem. Virgil. Aneid. XI. | Ant. Tempesta. | Sta. Fo. Ro. 1591.
nach TIB: The death of Camilla
Beteiligte Personen:
Stecher:Antonio Tempesta (1555 - 1630)
Inventor:Cesare Nebbia (1536 - 1614)
Verleger:Andrea Vaccari (1600 - 1614)
Datierung:
Entstehung der Platte:1591 (in der Platte)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 43,1 x 33 cm linkes Blatt (Blattmaß)
42,5 x 33 cm rechtes Blatt (Blattmaß)
85,5 x 33 cm (Darstellungsmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Ant. tempesti fecit; Cesar. de. or. in; Sta Fo Ro 1591; Hasta sub exsertam ... luit improbus Aruns; Aenid. x; Hic medias inter ... rapit indefessa bipennem; Virgil Aenid xjj; Andrea Vaccario forma in Roma
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Italien, Rom
IconClass: 96B823   Arruns tötet Camilla
45H3   Schlacht
45H33   Kampf: Mann gegen Mann (in einer Schlacht)
95B(AMAZONS)41   Schlachten der Amazonen; Amazonomachie
46C131411   Kampfpferde
45C11(SPEAR)   Wurfwaffen: Speer
45D1   (militärische) Fahnen und Standarten
Anmerkungen:
Kommentar: Es hat sich ein Fragment einer zugehörigen Federzeichnung von Cesare Nebbia erhalten, die in Brüssel, Musées Royeaux (Inv.-Nr. 4060 / 298) aufbewahrt wird.
Montierung: Der Stich ist von zwei Platten auf zwei Bögen gedruckt und anschließend zusammen montiert. Am linken Rand wurde ein 13 cm breiter Streifen, am rechten ein 12,1 cm breiter Streifen mit festeren Papier unterlegt und vertikal umgeklappt.


Literatur:
  • Leuschner, Eckhard: Antonio Tempesta. Ein Bahnbrecher des römischen Barock und seine europäische Wirkung. Petersberg 2005, S. 165, Kat.Nr. ohne Nummer.
  • Leuschner, Eckhard: The Illustrated Bartsch. 35. Commentary. Antonio Tempesta. Part II. New York 2007, S. 102, Kat.Nr. 3501.496 S3.


Letzte Aktualisierung: 04.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum