|<<   <<<<   2 / 247   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20360, [fol. II,1]
Werktitel: Das königliche französische Wappen mit den Insignien des Michaelsordens und des Ordens vom Heiligen Geist
Beteiligte Personen:
Künstler/-in:Sébastien Leclerc (1637 - 1714)
Verleger:Sebastien Mabre-Cramoisy (1637 - 1687)
Datierung:
Entstehung der Platte:1660 - 1679 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 17,5 x 17,5 cm (Plattenmaß)
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Paris
IconClass: Primäre Ikonographie: 48A98331   fleur-de-lis (Ornament)
Primäre Ikonographie: 44A1   Wappen (als Staatssymbol etc.)
Primäre Ikonographie: 25G4111   Kranz, Girlande
Primäre Ikonographie: 44B191   Krone (als Symbol der obersten Gewalt)
Anmerkungen:
Kommentar: Vgl. die Abdrucke von derselben Platte (Inv.-Nr. GS 20361, [fol. II,1] und SM-GS 6.2.732, [fol. III,1]).


Literatur:
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 9: Sébastien Leclerc (Teil 2). Paris 1980, S. 68, Kat.Nr. 1579.

Siehe auch:


  1. GS 20361, [fol. II,1]: Das königliche französische Wappen mit den Insignien des Michaelsordens und des Ordens vom Heiligen Geist
  2. SM-GS 6.2.732, [fol. III,1]: Das königliche französische Wappen mit den Insignien des Michaelsordens und des Ordens vom Heiligen Geist
  3. GS 20360, [fol. II]: Titelseite für "Tableaux du Roy. Première Partie"


Letzte Aktualisierung: 03.12.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum