|<<   <<<<   2 / 393   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19357, fol. 177
Werktitel: Der wunderbare Fischzug
Hist. Inhaltsverzeichnis: 177 | Peche dun grande nombre de prissons | _ [Lui] | IV_60
Konvolut / Serie: Bilder der Bibel / Figures de la Bible, 212 Bll., Le Blanc III.191.49
Beteiligte Personen:
Stecher:Simon Henri Thomassin (1687 - 1741)
Inventor:Raffael (1483 - 1520)
Datierung:
Entstehung der Platte:1705 - 1720 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 35,2 x 43,2 cm (Plattenmaß)
39,7 x 48,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Luc. V, 6. ... Der grosse Fischfang Petri. ... De groote Visvangst.; Raphael inven.; Thomasin Sculps.
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 73C33   der wunderbare Fischzug (vor der Auferstehung) auf dem See Genezareth; Jakobus und Johannes helfen beim Einbringen der Netze
Sekundäre Ikonographie: 73C7112   die Berufung des Petrus und des Andreas; sie werden von ihrem Fischerboot aus berufen (Matthäus 4:18-20; Markus 1:16-18)
Primäre Ikonographie: 47K42   Fischernetz
Primäre Ikonographie: 25F36(SWAN)   Wasservögel: Schwan
Anmerkungen:
Kommentar: Boote und Ufer links im Hintergrund nach Raffael (gegenseitig). Vgl. den Karton in London, Victoria and Albert Museum (Inv.-Nr. ROYAL LOANS.2).
Montierung: Der Stich ist mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt.



Letzte Aktualisierung: 11.09.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum