|<<     1 / 2     >>|



Inventar Nr.: GS 19357, fol. 208
Werktitel: Titelblatt für die Szenen aus dem Neuen Testament
Hist. Inhaltsverzeichnis: 208 | Avant que la Foi fut venu nous etions / sans la garde de la Loi cerfermie jusqu’à / la Foi qui devoit etre revelee La Loi a ete / notre conducteur jusqu’à Jesus Christ | Galat | III
Konvolut / Serie: Bilder der Bibel / Figures de la Bible, 212 Bll., Le Blanc III.191.49
Beteiligte Personen:
Stecher:Gustav Adolph Müller (1694 - 1767)
Inventor:Gerard Hoet (1648 - 1733)
Datierung:
Entstehung der Platte:1710 - 1720 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 38,6 x 25,1 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: FIGURES qui REPRESENTENT les EVENEMENS les plus MEMORABILES du Nouveau TESTAMENT.; Avant que la Foi fût venues, nous étions sous la garde de la Loi, renfermez jusqu'à la Foi, qui devoit être révelée. la Loi a été nôtre conducteur, jusqu'á Jesus-Christ. Galat. III, 23, 24.; Designe G. Hoet à la Haye.; Gravé par G. A. Müller Grav. de S. A. Elect. de Mayen. à Nuremb.
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Platte: Deutschland, Nürnberg
Entstehungsort der Vorlage: Niederlande, Den Haag
IconClass: 11L11   Altes und Neues Testament im Vergleich
11L142   sub lege
11L143   sub gratia
11D3351   (der erwachsene) Christus erscheint Sterblichen
11G   Engel
11E1   der Heilige Geist als Taube (in Flammen) dargestellt
25F23(WOLF)   Raubtiere: Wolf
47I2133   Lamm
71E137   die neuen Gesetzestafeln (Exodus 34)



Letzte Aktualisierung: 14.03.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum