Inventar Nr.: SM-GS 6.2.756, [fol. 2]
Werktitel: Überreste eines Teils des Kapitols
in der Platte: Vestigij d'una parte del Campidoglio
Konvolut / Serie: Antike Ruinen von Rom / I Vestigi dell' antichità di Roma, 40 Bll., Le Blanc III.164.11-50
Beteiligte Personen:
Stecher:Étienne Du Pérac (um 1520 - 1604)
Verleger:Gottifred de Scaihi (tätig 1618 - 1623)
Dargestellte: Jacob Schletzer (1. H. 17. Jh.)
Datierung:
Entstehung der Platte:1575 (nach Le Blanc)
Abzug:1621 (in der Platte (Serientitel))
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 21,5 x 37,7 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Jacob Schletzer teutscher nation vnd der Antiquiteten in Rom Dolmetsch; ESTITV E R.; Vestigij d'una parte del Campidoglio ... di chi fuße; 2
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Italien, Rom, Tempel des Vespasian
Darstellung: Italien, Rom, Tempel des Saturn
Darstellung: Italien, Rom, Senatorenpalast
Verlagsort: Italien, Rom
IconClass: 48C149   Ruine eines Gebäudes
48C141   Darstellung eines realen Gebäudes (das noch existiert oder einmal existiert hat)
25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
12F61   Tempel und Heiligtümer in der römischen Religion
46C144   vierrädriger, von Tieren gezogener Wagen; z.B.: Kutsche
48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
Anmerkungen:
Kommentar: Links eine vertikale Quetschfalte.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 164, Kat.Nr. 11-50.

Siehe auch:


  1. GS 20326, fol. 149,2: Der Tempel des Saturn und der Tempel des Vespasian auf dem Forum Romanum


Letzte Aktualisierung: 27.05.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum