Inventar Nr.: SM-GS 6.2.751, fol. 13
Werktitel: Schnitt der Vierung und der Kapellen des Invalidendomes
in der Platte: Couppe de la Croisée et de deux des quatre chapelles angulaires de l'Eglise de l'hostel Royal des Invalides
nach IFF: Coupe de la croisée et des chapelles
Beteiligte Personen:
Stecher:Pierre Lepautre (um 1652 - 1716)
Inventor:Jules Hardouin Mansart (1646 - 1708)
Datierung:
Publikation:1687 (nach IFF)
Technik: Radierung
Maße: 40,5 x 75,5 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Couppe de la Croisée et de deux des quatre Chapelles angulaires de l'Eglise de l'hostel Royal des Inualides; Echelle de 10 Toises; Toises 10; ... 2; 1
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Frankreich, Paris, Invalidendom
IconClass: 48C1426   Darstellung des Inneren einer Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
11Q7131   Teile des Kircheninneren
48C1634   Korinthische Ordnung
48C1412   Darstellung des Inneren eines Gebäudes
48C1424   Schnitt durch eine Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
11Q7131(CHAPEL)   Teile des Kircheninneren: Kapelle
Anmerkungen:
Montierung: Das Blatt ist mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt.


Literatur:
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 13: Pierre Lepautre. Paris 2008, S. 113, Kat.Nr. 268.3.


Letzte Aktualisierung: 17.02.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum