|<<   <<<<   125 / 125   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.729, fol. 34
Werktitel: Das Nilmosaik von Palestrina
Typendruck: La Mosaique de Palestrine
Konvolut / Serie: Recueil de peintures antiques trouvées à Rome / Sammlung antiker Malereien, die in Rom gefunden wurden, (o. Lit. 034)
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Zeichner:Pietro Santi Bartoli (1635 - 1700)
Verleger:François-Ambroise Didot (1730 - 1804)
Pierre Michel Lamy (tätig um 1777 - 1829)
Giovanni Claudio Molini (1724 - 1812)
Datierung:
Publikation:1783 (Typendruck (Titelblatt))
Technik: Radierung, koloriert
Maße: 45,1 x 53,6 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: ϹΦΙΝΓΙΑ ... ΔΓΕΛΑΡΥ
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 25H2   Landschaften mit Gewässern (in der gemäßigten Zone), Seestücke
25H213   Fluß
25I   Stadtansicht; Landschaft mit von Menschen errichteten Anlagen
43C11   Jagen; die Jagd
25F24(HIPPOPOTAMUS)   Huftiere: Nilpferd
25F43   Krokodile
46C21   Schiffe (generell)
31A451   Monster in Tiergestalt (von unbestimmbarer Gattung)
Anmerkungen:
Montierung: Der Stich ist mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt.



Letzte Aktualisierung: 12.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum