|<<     1 / 2     >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.799, fol. 79
Werktitel: Pygmalion und seine Statue
in der Platte: Pigmalion et sa Statue
Hist. Inhaltsverzeichnis: Pigmalion und seine Statue, nach Cornelius von Haarlem, von J. A. Nahl
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann August d. J. Nahl (1752 - 1825)
Inventor:Cornelis Cornelisz. van Haarlem (1562 - 1638)
Verleger:Johann Heinrich d. J. Tischbein (1742 - 1808)
Datierung:
Publikation:1790 (Typendruck (Titelblatt))
Träger: grobes, bräunliches Papier
Technik: Radierung
Maße: 19,9 x 22,3 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Pent par Cornelius de Harlem; grave à l'Eau forte par J. A. Nahl; Pigmalion et ʃa Statue; Le Tableau originalest dans la collection de Mʳ H. Tischbein Jnspecteur de la Gallerie des Tableaux à Cassel
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Deutschland, Kassel
IconClass: 95A(PYGMALION)   die Geschichte von Pygmalion
33C23   Liebespaar
41D9   sich unbekleidet, (fast) nackt zeigen
95A(PYGMALION)21   Pygmalion verliebt sich in die Statue, die er schnitzt
31AA236   liegende Figur - AA - weibliche Figur
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einem verschollenen Ölgemälde von Cornelis Cornelisz. van Haarlem (gegenseitig), dass sich in der Sammlung von Johann Heinrich Tischbein d. J. befunden hat. Es ist bekannt, dass das Gemälde 1950 bei einer Kunstauktion auf Schloss Wittgenstein verkauft wurde. Im Auktionskatalog wird es Bartholomäus Spranger zugeschrieben. Siehe dazu: Van Thiel 1999: Pieter J. J. Thiel: Cornelis Cornelisz van Haarlem 1562-1638. A Monograph and Catalogue Raisonné. Doornspijk 1999, Kat. Nr. 162, S. 80, 98 u. 358.
Montierung: Das Blatt wurde eingebunden. Am oberen Rand wurde ein schmaler Papierstreifen angestückt um es dem Buchblock anzupassen.



Letzte Aktualisierung: 19.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum