Inventar Nr.: GS 20300, fol. 34
Werktitel: Hl. Hieronymus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 34 | Un S. Jerôme; il y a 4 vers: Vir pietatis amans / – subsidiumq petens | Jac. Palma inv. [nachträglicher Zusatz links mit Bleistift von anderer Hand: 50]
nach Hollstein: St Jerome
Beteiligte Personen:
Stecher:Hendrick Goltzius (1558 - 1617)
Inventor:Jacopo Palma (1544/48 - 1628)
Dedikator:Hendrick Goltzius (1558 - 1617)
Jacopo Palma (1544/48 - 1628)
Widmungsempfänger:Alessandro Vittoria (1525 - 1608)
Verfasser (Inschrift):Cornelis Schonaeus (um 1540 - 1611)
Datierung:
Entstehung der Platte:1596 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 41,5 x 27,8 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten mittig: Alexandro Victorio Insigni / Statuario et Architecto / amicitia ergo / D. D. / Jacobus Palma Inuent. HG[ligiert]oltzius sculp.
unten rechts: Cum privil. Sa. C. M. / Anno 1596.
unter der Darstellung links: Vir pietatis amans mollis solatia vitae, / Fallaces carnis deliciasque fugit.
unter der Darstellung rechts: Et solum casto meditatur pectore Christum, / Hinc sibi presidium, subsidiumque petens. C. Schonaeus.
Handschrift: unten rechts mit Bleistift: 50
IconClass: 11Q331   Einsiedler, Eremit
11H(JEROME)36   der hl. Hieronymus als Büßer in der Wüste kniet halbnackt vor einem Kruzifix und hält einen Stein in seiner Hand, um sich an die Brust zu schlagen; ein Totenschädel (und andere Vanitas-Symbole), manchmal ein Skorpion und eine Schlange, be
Anmerkungen:
Kommentar: Das Blatt ist entlang des Randes hinterlegt.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1803, S. 81, Kat.Nr. 266.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 105, Kat.Nr. 311 I(III).
  • Leesberg, Marjolein (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Hendrick Goltzius. Part II. Ouderkerk aan den IJssel 2012, S. 284, Kat.Nr. 330 II(IV).


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum