Inventar Nr.: GS 20300, fol. 37
Werktitel: Perseus und Andromeda
Hist. Inhaltsverzeichnis: 37 | Persée & Andromede; il y a 6 vers: Pudibunda / virgo – vinclis inligans | N. de Clarck exc.
nach Hollstein: Perseus liberating Andromeda
Beteiligte Personen:
Stecher:Andries Jacobsz Stock (tätig um 1580 - 1648), Zuschreibung
Inventor:Jacques de II. Gheyn (1565 - 1629)
Verleger:Nicolaes de Clerck (tätig um 1599 - 1625)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1610 (nach Hollstein)
Technik: Kupferstich
Maße: 31,6 x 21,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten links: IDG[ligiert].in. N. de Clerck ex.
unter der Darstellung links: Pudibunda virgo quid tegis te, nec tegis? / Attolle vultus aureum decus tui / Venit ecce vindex, ausus atdoris viam /
in der Darstellung unten: Perseus, suamque spondor Andromeda sibi / Amoris aestu fervidus, foram nocat/ Tua vincla solvens, seque vinclis inligans.
IconClass: 31A216   Knochen (des menschlichen Körpers) im allgemeinen
94P2112   Andromeda ist an den Felsen gekettet
94P2111   Perseus, der auf Pegasus reitet, tötet das Seeungeheuer
Anmerkungen:
Kommentar: Unten mittig Inschrift getilgt, aber noch schwach erkennbar: [...] Ex. Inschrift wird nicht im New Hollstein Dutch and Flemish (De Gheyn) I erwähnt. Rechts neben Andromeda Spuren eines roten Stiftes (?), die auf die Buchseite übergehen.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 7: Fouceel - Gole. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 187, Kat.Nr. 421.
  • Filedt Kok, Jan Piet (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. The De Gheyn Family. Part I. Rotterdam 2000, S. 217, Kat.Nr. 145 I(II).


Letzte Aktualisierung: 15.06.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum