Inventar Nr.: GS 20300, fol. 39
Werktitel: Narr, einen Stab haltend
Hist. Inhaltsverzeichnis: 39 | Un Bousson; au bas: Tis om te lachen | J. Sanredam sc.
nach Hollstein: Fool holding a staff
nach Hollstein: The fool
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan Pietersz Saenredam (um 1565 - 1607)
Inventor:Hendrick Goltzius (1558 - 1617)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1595 - 1600 (nach Hollstein)
Träger: leicht raues Papier (Untersatzpapier)
Technik: Kupferstich
Maße: 25,2 x 17,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten: HG[ligiert] Inuent. I. Sanredam sculp
unter der Darstellung: Tis om te lachen.
IconClass: 31B62321   lachen
31A25552   der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf
44B152412   Narrenstab
44B1524   Hofnarr, Possenreißer
Anmerkungen:
Montierung: Der Stich ist auf die äußere Rectoseite einer mittig gefalteten Doppelseite kaschiert, die auf den Falz geklebt ist.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1803, S. 251, Kat.Nr. 103.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 136, Kat.Nr. 388.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 23: Jan Saenredam to Roelandt Savery. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 96, Kat.Nr. 123 I(III).
  • Leesberg, Marjolein (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Hendrick Goltzius. Part IV. Ouderkerk aan den IJssel 2012, S. 157, Kat.Nr. 728 I(III).


Letzte Aktualisierung: 15.06.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum