Inventar Nr.: GS 20300, fol. 46
Werktitel: Ohne Bacchus und Ceres friert Venus
Hist. Inhaltsverzeichnis: 46 | Bacchus, Venus & Céres; il y a deux vers: Bacche / meae vires – numine possum | ___,,___ [J. Sanredam sc.]
nach Hollstein: Bacchus, Ceres and Venus; Sine Bacchus et Ceres friget Venus
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan Pietersz Saenredam (um 1565 - 1607)
Inventor:Hendrick Goltzius (1558 - 1617)
Verfasser (Inschrift):Cornelis Schonaeus (um 1540 - 1611)
Datierung:
Entstehung der Platte:1600 (in der Platte)
Technik: Kupferstich
Maße: 43,2 x 31,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten links: Cum privil. Sa. Cae. M.
unten links: HG[ligiert]oltzius Inuentor, / IS[ligiert]aenredam scup. A° 1600.
unter der Darstellung: Bacche meae vires, mea magna potentia Bacche, Tuque Ceres vestro quidvis ego numine possum. C. Schonaeus
IconClass: 92D18(QUIVER)  
92D18(BOW)  
41C323   Trinkglas, Weinglas, Römer
41A7612   Himmelbett
92C455   sine Cerere et Baccho friget Venus
92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
Anmerkungen:
Kommentar: Das Blatt ist entlang des Randes hinterlegt. Brauner Fleck am unteren Rand des Stiches.


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1803, S. 243, Kat.Nr. 69.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 135, Kat.Nr. 354.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 23: Jan Saenredam to Roelandt Savery. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 59, Kat.Nr. 76 I(II).
  • Leesberg, Marjolein (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Hendrick Goltzius. Part III. Ouderkerk aan den IJssel 2012, S. 321, Kat.Nr. 612 I(II).


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum